Jahresrückblick der Gemeindebücherei Eching

Die Gemeindebücherei Eching verfügt über einen aktuellen Bestand von etwas mehr als 20000 Medien: Romane und Sachbücher für Erwachsene und Jugendliche, Kinderbücher, Zeitschriften, CDs und DVDs zählen hier ebenso wie Spiele für die verschiedensten Altersgruppen dazu. Zusätzlich gibt es ein Onleihe- Angebot im Verbund mit LEO-Süd, das nicht nur zahlreiche ebooks und eaudio- Medien umfasst, sondern auch epaper (Zeitungen und Zeitschriften) und elearning (z.B- diverse Sprachkurse). Nach wie vor ist der Anteil der Ausleihen vor Ort natürlich am höchsten, immerhin werden aber knapp 10 Prozent der Ausleihen inzwischen online getätigt. Besonders gefragt sind ebooks im Sommer (Urlaubslektüre?), aber auch Zeitschriften, z.B.  zum Thema Verbraucherschutz oder diverse online- Sprachkurse werden zunehmend genutzt.

Spitzenreiter in der Ausleihstatistik der Bücherei sind die Kinderbücher und Spiele: durchschnittlich knapp viermal wurde jedes Kinderbuch in 2018 ausgeliehen, bei den Spielen ergibt sich sogar eine durchschnittliche Ausleihzahl von 6,3 mal im letzten Jahr! Da insbesondere bei den Spielen in den letzten Jahren eine Bestandsaufwertung und –erneuerung stattgefunden hat, ist dieses Ergebnis besonders erfreulich.

Ein wichtiges Anliegen für uns ist es, vielfältige Formen der Leseförderung zu bieten:

Im Herbst wurden ganz neu für kleine Besucher und ihre Begleiter die „Zwergerlgschichtn“ eingeführt –ein Angebot, das besonders junge Familien anspricht, die sich gemeinsam mit ihren Kindern in der Bücherei treffen können, kostenlos und unverbindlich.

Für die älteren Kinder ab 4 Jahren fanden weiterhin die Vorlesenachmittage mit anschliessender Mal-oder Bastelaktion statt.

Für Schulen gab es spielerische Einführungsaktionen und Rallyes, regelmäßige Klassenausleihen, der Vorlesewettbewerb der 6ten Klassen fand statt. Zwei Autoren wurden zu Lesungen für Schulkinder in die Bücherei eingeladen: Franziska Gehm und Manfred Theißen. Die Lesenacht mit Übernachtung in der Bücherei zu Beginn der Herbstferien war wieder ausgebucht und für die teilnehmenden Kinder ein besonderes Erlebnis.

Auch die Kooperation mit VHS und Musikschule konnte erfolgreich fortgeführt werden und so ein noch breiteres Publikumsspektrum angesprochen werden. So fanden gleich zwei Buchkinos mit Musik statt: „Karneval der Tiere“ und „Die Prinzessin in der Tüte“: Frau Liebl-Mayer las die Geschichte vor und zeigte dazu die Bilder per Diashow, Kinder der Musikschule Eching übernahmen die musikalische und tänzerische Gestaltung.

Zusammen mit der VHS wurde die Vorleseaktion „Henrietta spürt den Wind“ mit einem Sinnesparcour im Anschluss für Kinder gemacht. Unser Flohmarkt für Kinder und Eltern beim Weltkindertag fand auch wieder große Nachfrage.

Für unsere erwachsenen Besucher wurden mehrere Abendveranstaltungen angeboten:

Beeindruckend war der Abend mit der Bestsellerautorin Ellen Sandberg alias Inge Löhnig, die ihren neuen Roman „Die Vergessenen“ präsentierte. In Kooperation mit der VHS gab es 2 Filmabende „The story of stuff“ zum Thema nachhaltiger Konsum und „A United Kingdom“ zum Thema Rassismus. An der bayerischen Woche im Oktober beteiligte sich die Bücherei am Abend „Ozupft is“ mit der Familienmusik Servi. Der auch an diesem Abend geplante Vortrag von Anthony Rowley musste leider krankheitsbedingt entfallen. Im „Monat der Spiritualität“ November, einer Aktion des Sankt Michaelsbundes fand ein Märchenabend mit dem Thema „Die Kraft der Liebe“ mit den zwei Märchenerzählerinnen Margret Ehrmann und Gudrun Naughton und Gitarrenmusik von Stefan Wonhöfer statt.

Aber auch ganz neue Ideen wurden umgesetzt, wie die Kleidertauschaktion in Kooperation mit dem Aktionsbündnis „WUB“. Zum Jahresende beteiligten wir uns wieder am Adventmarkt St.Andreas mit einem Tag der offenen Tür und einer Buchbastelaktion und Kamishibaitheater für Kinder.

Zudem wurde in 2018 die kostenlose WLAN- Nutzung eingeführt sowie die Internetnutzung der öffentlichen PCs kostenfrei gestellt. Seit neuestem kann man in der Bücherei sogar eine Tasse Kaffee zu einem günstigen Preis genießen!

Auch wenn die  Gesamtanzahl der Entleihungen im letzten Jahr mit rund 67000 knapp das Ergebnis von 2017 verfehlt hat, gibt die steigende Besucherzahl, besonders zu den verschiedenen Veranstaltungsangeboten für Familien, Kindergärten, Schulen, Anlass zur Freude und Ansporn, weiter daran zu arbeiten, die Bücherei als wichtigen kulturellen Treffpunkt zu manifestieren.

Übrigens: 14 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen haben im vergangenen Jahr besonders während der Öffnungszeiten, aber auch bei Weltkindertag, Tag der offenen Tür usw. wöchentlich 36 Stunden, insgesamt knapp 2000 Stunden Dienst geleistet und damit sicher entscheidend zum Erfolg und der weiterhin grundsätzlich kostenlosen Mitgliedschaft beigetragen!

Ermöglicht und unterstützt wird unsere Arbeit außerdem von der Gemeinde Eching, der Pfarrei St. Andreas sowie unserem Dachverband St. Michaelsbund. Ihnen und unseren Kooperationspartnern danken wir sehr herzlich und hoffen auf weiterhin gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir freuen uns auch in 2019 auf viele Leser und Besucher!