Viele kleine Büchereifüchse in der Gemeindebücherei Eching

Foto: Kindergarten Löwenzahn

Die Vorschulkinder des Gemeindekindergartens Löwenzahn aus Dietersheim haben sich im Januar in mehreren Gruppen auf den Weg zur Bücherei in Eching gemacht, um die Räumlichkeiten kennenzulernen.

Lesen gehört zu den Schlüsselkompetenzen im Leben – Lesen lernen ist ein komplexer Vorgang, der lange vor Schuleintritt angebahnt und unterstützt werden kann. Wo könnte dies besser geschehen als in einer öffentlichen Bücherei. Ziel war es, den Kindern Freude am Umgang mit Büchern zu vermitteln und die Vielfalt der öffentlichen Bücherei aufzuzeigen. Nach der Begrüßung durch den Büchereifuchs haben wir zusammen gesungen, gespielt und einen Rundgang durch die ganze Bücherei gemacht. Natürlich wurde auch ein Bilderbuch vorgelesen – die „Pippilothek??? – eine Bibliothek wirkt Wunder“ von Lorenz Pauli. Anschließend durften die Kinder selbst stöbern und sich ein Buch ausleihen.

Eine Woche später wurde beim Abschlussfest, diesmal im Kindergarten, nochmal an alles erinnert, was die Kinder in der Bücherei gesehen und gehört haben – und sie haben sehr überzeugend gezeigt, dass sie sich jetzt in der Bücherei auskennen! Dafür bekamen alle eine persönliche Urkunde überreicht, auf der steht „Ich bin ein Büchereifuchs und kenne mich in der Bücherei Eching aus“. Natürlich wurde auch wieder eine Geschichte vorgelesen, diesmal „Das Allerwichtigste“ von Antonella Abbatiello, bei der die Kinder sogar mitsprechen konnten und sich köstlich amüsierten.